Spenden
Slide background

75

METER HÖHE

200 m breite Schneisen durch die Natur

Zerstörung von Natur und Kultur

Negativ für Tourismus

Einschränkung der Lebensqualität

Slide background

Gott mit dir, du Land der Bayern

deutsche Erde, Vaterland!

Warum so viele Menschen
in Bayern Urlaub machen

Unverfälschte Landschaften

Gehören 75 m hohe Strommasten dazu?

Hoher Erholungsfaktor

Ist Elektrosmog durch Starkstromleitungen gesund?

Kultur, Menschen & Innovation

Brauchen wir dazu Strom aus Braunkohlekraftwerken?

Slide background

&

STÖREND

umweltschädlich

75 m
Strommast

28 m
Emsinger Kirche

10 m
Einfamilienhaus

Für die Natur

Für die Natur

200 m breite Schneisen für die Strommasten bedeuten einen erheblichen Eingriff in die Natur. Tausende Quadratkilometer Wälder, Auen und Wiesen müssen geopfert werden. Eine monotone Stromautobahn ersetzt lebendige Landschaften.

Für die Menschen

Für die Menschen

Elektrosmog hat nachweislich einen negativen Einfluss auf den Menschen. Für 380 kv Leitungen, die gebaut werden sollen, gibt es nicht einmal eine Verträglichkeitsstudie. Soll über 1 Mrd. Euro in eine Sache investiert werden, deren Verträglichkeit noch gar nicht feststeht?

Für die Wirtschaft

Für die Wirtschaft

Der Tourismus ist ein großer Wirtschaftsfaktor in Bayern. Die massiven Eingriffe vernichten Erholungspotentiale und damit die regionale Wirtschaft. Arbeitsplätze geraten dadurch in Gefahr.

Blog

Aktuelle Petition

Hier die Links zu aktuellen Petitionen: https://www.change.org/p/den-ministerpräsidenten-des-freistaates-bayern-herrn-horst-seehofer-vorrang-für-die-erneuerbaren-energien-sowie-eine-reform-des-energiewirtschaftsgesetzes https://secure.avaaz.org/de/petition/die_Stromtrassenbauer_EnzoE_Seid_fair_auch_zum_Menschen_lasst_den_Geiz_und_zahlt_die_Erdverkabelung/edit/